Sportschule Wedau
Deutschlands größte Sportschule.

Die Sportschule Wedau - Trainings, Meetings, Events

Der Wohnturm der Sportschule Wedau ist das weitsichtbare Wiedererkennungsmerkmal

Ihr Ort für Sport, Erholung, Tagung und Events!

Deutschlands größte Sportschule ist ein Ort zum Wohlfühlen für jung und alt, Sportler und Geschäftsleute. Ein umfassendes Angebot an sportlichen Möglichkeiten, Tagungs- und Gruppenräumen sowie ein international anerkannter Ruf, machen die Sportschule Wedau zum Zentrum für Trainings, Meetings und Events.

Sport, Spaß, Erholung ebenso wie Besprechungen, Tagungen, Kongresse – aber auch Feierlichkeiten jeglicher Art sind in der Sportschule Wedau bestens aufgehoben. Von moderner Medienausstattung bis hin zum hervorragenden Catering steht alles - aus einer Hand - zur Verfügung!

Im Herzen des Sportparks Wedau in Duisburg gelegen, überzeugt die Sportschule durch ihre Vielseitigkeit, ein kompetentes, engagiertes Team und langjährige Erfahrung mit renommierten Mannschaften, Firmenkunden, Stiftungen und Verbänden.

Messeaufenthalt in Düsseldorf oder Essen, Shopping im Centro-Oberhausen, der Besuch eines Fußballspiels beim MSV Duisburg, ein Abend in der Düsseldorfer Altstadt und am nächsten Morgen eine Drachenboot-Fahrt auf der Regattabahn. Wenn die Sportschule Wedau eine klare Stärke hat, ist es ihre Vielseitigkeit und gute Lage!

Nicht nur innerhalb der Sportschule Wedau wo gemütliche, moderne Zimmer, ansprechende Seminarräume oder ein großes Tagungshaus neben dem sportlichen Angebot von sieben Fußballplätzen, Mehrzweckhallen, Rollsport-Halle, Judohalle, Tanzsporthalle, Beachvolleyball, Fitnessräume, Tennisplätze und vieles mehr zur Verfügung stehen, hat die Region auch im direkten Umland für jeden Geschmack etwas zu bieten.

» Mehr Informationen

Modernes Zimmer mit hervorragendem Ausblick

Moderner Komfort und Platz für 400 Übernachtungsgäste

Drei Sterne plus - so wird der neue Komfort in der Sportschule Wedau, nach den umfassenden Sanierungsarbeiten 2013/2014, gerne tituliert. Vom früheren Charm der 70er Jahre ist im Wohnturm nicht mehr viel geblieben. Freundliche, moderne Zimmer (Einzel-, Zwei- und Dreibett-Zimmer), die sich mit jedem Hotel messen können, sorgen für einen guten Schlaf nach getaner Arbeit oder sportlichen Höchstleistungen. Ein Besuch lohnt sich!

>> Bildeindrücke der Zimmer finden Sie hier

07.08.2019

"Die Dankbarkeit der Kinder werde ich nie vergessen!"

Als großes Abenteuer wird Wiltrud Melbaum, beim Fußballverband Niederrhein (FVN), ihren knapp zweiwöchigen Aufenthalt als „Fußball-Botschafterin“ in Indien und Sri Lanka in Erinnerung behalten. An mehreren Stationen führte die 51-Jährige unter anderem Trainingseinheiten mit Kindern und Jugendlichen sowie Workshops mit Trainern durch. „Vor allem die Dankbarkeit der Kinder werde ich nie vergessen!“, sagt Melbaum mit glänzenden Augen.

Anfang Juni war Melbaum in den Flieger Richtung Bangalore gestiegen, rund 7.500 Kilometer von Duisburg und vom Niederrhein entfernt. Der Kontakt nach Indien und Sri Lanka kam über den Deutschen Fußball-Bund (DFB) und die jeweiligen Botschaften in Deutschland

24.07.2019

Premiere: Neulingslehrgang ausschließlich für Schiedsrichterinnen

Premiere: Neulingslehrgang ausschließlich für Schiedsrichterinnen

Vom Freitag, 18. Oktober, bis Sonntag, 20. Oktober, bietet der Fußballverband Niederrhein (FVN) erstmals einen Schiedsrichter-Neulingslehrgang an, der sich speziell ausschließlich an Mädchen und Frauen richtet.

Neben der klassischen Schiedsrichterausbildung soll bei diesem Lehrgang in der Sportschule Wedau in Duisburg besonders auf Fragen und Bedürfnisse weiblicher Schiedsrichterinnen eingegangen werden. Ziel des Lehrgangs ist es, die Anzahl der Schiedsrichterinnen zu erhöhen. Der Lehrgang ist für alle Telnehmerinnen kostenlos. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, während des Lehrgangs kostenlos in der Sportschule zu übernachten.

Das Programm beginnt für die Teilnehmerinnen, die nach bestandenem Lehrgang offizielle Spiele pfeifen dürfen, am

08.07.2019

Kreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken gewinnt U 13-Sichtungsturnier

Kreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken gewinnt U 13-Sichtungsturnier

Ein wichtiger Termin stand am vergangenen Wochenende, 5. bis 7. Juli, in der Sportschule Wedau auf dem Programm. Beim FVN-Sichtungsturnier für U 13-Junioren hatten junge Talente vom Niederrhein die Chance, sich zu zeigen und für höhere Aufgaben zu empfehlen. Das Turnier unter der Leitung von Michael Lesch (Mitglied des Kreisjugendausschusses Düsseldorf) gewann der Kreis Duisburg/Mülheim/Dinslaken. Die Plätze zwei und drei gingen an die Kreise Mönchengladbach und Düsseldorf.

Wichtiger als das rein sportliche Abschneiden war aber das Sichtungsergebnis. Verbandssportlehrer Udo Hain und Mirko Schweikhard trugen dabei als Sichter die Hauptverantwortung. Rund 60 Spieler qualifizierten sich unter dem

02.07.2019

Die Ü 40-Oldies des VfB Speldorf wollen jetzt nach Berlin

Die Ü 40-Oldies des VfB Speldorf wollen jetzt nach Berlin

Trotz der außergewöhnlich hohen Temperaturen fanden gut aufgelegte AH-/Oldie-Kicker den Weg zum „Festival des Breitenfußballs“, das der Fußballverband Niederrhein (FVN) unter der Leitung von Turnierleiter Norbert Kluge erneut in der Sportschule Wedau ausrichtete. In diesem Jahr standen die Breitenfußball-Bereiche AH Ü 32, Oldie Ü 40 sowie Fußballtennis auf dem Programm.

Wegen der großen Hitze erwies sich die Entscheidung der Organisationsleitung im Vorfeld als richtig, die Nachmittagsentscheidungen für die Oldie Ü 50, Ü 60 und Inklusionskicker auf einen späteren Zeitpunkt im Jahr zu verschieben.

Ein ehrgeiziges Projekt werden später auch noch die Oldie Ü 40-Routiniers des VfB

Nach oben